August Kracht

August Kracht wurde am 12. Dezember 1906 in Dortmund-Benninghofen geboren.
Nach dem Abitur studierte er in Bonn, Münster und Rostock Germanistik, Archäologie und Kunstgeschichte. Seine Promotion zum Dr. phil. handelte über einen niederdeutschen Mundartdichter. Dr. phil. August Kracht war Journalist, Theaterkritiker, Dramaturg, Schriftsteller und Dichter. 1987 starb er in seiner Heimat. Sein Grabmal ist auf dem evangelischen Friedhof in Wellinghofen.
"Stahlschmelze bei Nacht" schrieb August Kracht 1927. Das Gedicht ist heute eine Erinnerung an die Hörder Fackel - von südlichem Stadtbezirk aus erlebt. Die Verse sind veröffentlicht in dem Bändchen "Lichtspur und Schattenspiele", das Kracht als Faksimiledruck 1976 in Iserlohn erscheinen ließ.


von Dr. Fritz Hofmann